​​​​Allgemeine Geschäftsbedingungen

atme-dich-frei.org

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) gelten bei Zusammenarbeit mit Jessica Grundlehner Coaching (Nachfolgend „atme-dich-frei.org“ genannt).

Zugriff auf das 9-Wochen-Programm

Sofern der Kurs „Das 9-Wochen-Programm“ gegen Entgelt erworben wurde, steht dem Erwerber ein zeitlich uneingeschränkter Zugriff zu.

Sollte der Zugriff aus technischen oder anderen Gründen aufgehoben werden, wird der Kunde frühzeitig informiert.

Der Zugriff erfolgt über einen aktuellen Webbrowser und persönliche Login-Daten. Die Login-Daten sind jederzeit sicher zu verwahren und keinen Drittpersonen zugänglich zu machen.

Wird festgestellt, dass ein erworbener Zugriff unrechtmässig weitergeben wird, kann der betroffene Account umgehend gesperrt werden. Damit erlöschen sämtliche Rechte auf den Zugriff. Eine Rückerstattung des bezahlten Betrags wird in diesem Fall ausgeschlossen.

Sollte der Zugriff aus technischen Gründen vorübergehend nicht möglich sein, kann keine Rückerstattung geltend gemacht werden.

Widerrufsrecht

Das Kurs-Geld kann inert 6 Monaten ab Kaufdatum unter folgenden Bedingungen zurückverlangt werden:

  • Alle Worksheets wurden komplett ausgefüllt, durch den/die Kursteilnehmer/in.
  • Komplett ausgefüllte Wochenübersichtsblätter 1-9, durch den/die Kursteilnehmer/in.
  • Schriftliche Begründung, weshalb der Kurs keinen Mehrwert für den/die Kursteilnehmer/in gebracht hat.
  • Das E-Book «Atme dich frei!» gelesen wurde und 3 spezifische Fragen dazu korrekt beantwortet wurden.
  • Fakultativ: Was wäre nötig, um den Kurs inhaltlich für diese Person nützlicher zu machen.

Die oben aufgeführten Unterlagen sind mit der Bitte um Rückerstattung digital (PDF oder JPG) an jessica@atme-dich-frei.org zu senden.

Priorität

  • Diese AGB gehen allen älteren Bestimmungen und Verträgen vor.
  • Lediglich Bestimmungen aus Individualverträgen, welche die Bestimmungen dieser AGB noch spezifizieren, gehen diesen AGB vor.

Salvatorische Klausel

  • Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages oder eine Beilage dieses Vertrages ungültig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt.
  • Die Vertragsparteien werden die unwirksame Bestimmung durch eine wirksame Bestimmung ersetzen, die dem gewollten wirtschaftlichen Zweck der ungültigen Bestimmung möglichst nahe kommt. Dasselbe gilt auch für allfällige Vertragslücken.

Anwendbares Recht / Gerichtsstand

  • Diese AGB unterstehen schweizerischem Recht.
  • Soweit keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen vorgehen, ist das Gericht am Sitz von atme-dich-frei.org zuständig.