​​​​3 kostenlose Übungen

Hallo, ich bin

Jessica

Seit meiner frühen Kindheit litt ich unter chronischem Asthma. Ausdauersport draussen war undenkbar. Nach jahrelanger Recherche und Versuchen, mein Asthma-Leiden auf natürliche Weise zu reduzieren, war ich erfolgreich. Seit nun über drei Jahren bin ich praktisch beschwerdefrei und kann komplett auf meine Asthma-Sprays verzichten

Die starken Nebenwirkungen und die hohe Abhängigkeit von chemischen Asthmasprays habe ich an meinem eigenen Körper erfahren. Es war wirklich schwierig. Aber ich habe durchgehalten und seither meine Lebensqualität unfassbar steigern können.

Meine Erfahrungen möchte ich dir weitergeben. Denn, es ist machbar. Auch für dich!

Damit du selbst spüren kannst, wie du mit spezifischem Atem-Training dein ungutes Gefühl beim Atmen verringern kannst, habe ich drei Übungen für dich zusammengestellt. Diese (und weitere) wende auch ich selbst an, sobald das Atmen schwerer fällt. So kann ich komplett auf einen Spray verzichten. Mittlerweile habe ich nicht einmal einen Notfall-Spray.

Mit diesen 3 einfachen Übungen kannst du sofort besser durchatmen

Was passiert bei einem Asthma-Anfall eigentlich?

Bei Atemnot verkrampfen sich alle Muskeln im Oberkörper und dem Nacken-Kopf-Bereich und führen dadurch zu noch mehr Problemen. Ist die Muskulatur steif und unbeweglich, folgt bald der nächst Anfall. Es schnürt einem wortwörtlich die Luft ab.

Was kannst du dagegen tun?

In diesem kostenlosen Handout zeige ich dir 3 erprobte und einfache Wege, wie du ohne Spray deinen Brustkorb öffnen und gleich wieder viel besser durchatmen kannst.

Die Übungen kannst du ganz einfach und problemlos zu Hause durchführen. 

Gib deiner Atmung wieder Schwung und breche aus dem Teufelskreis aus!

Probiere es einfach aus und lade dir das Handout kostenlos und unkompliziert herunter.


Liebe Grüsse und "Atme dich frei!"

deine Jessica

WICHTIG

 

Versuche diese Übungen das erste Mal in einer "sicheren Umgebung" (zum Beispiel zu Hause). Gehe die Übungen durch, sobald du ein beklemmendes Gefühl in der Brust verspürst. Solltest du einen starken Asthma-Anfall erleiden, verwende auf jeden Fall deinen Asthma-Spray. 

Um die Wirksamkeit der Übung zu testen, kannst du sie natürlich jederzeit durchführen. Auch, wenn du gut atmen kannst.